Unsere Entwicklungsgrundsätze

Ausgangspunkt für die Planung sind die neuen Aufgaben und Arbeitsabläufe unter Berücksichtigung aller Geschäftsprozesse im Umfeld der betroffenen Arbeitsplätze und der bestehenden IT-Infrastruktur. Ziel ist nicht der Einsatz einer bestimmten Software, sondern die langfristige kostengünstige Erledigung aller administrativen Aufgaben.Beim Einsatz von Standardsoftware ist zu beachten, dass nachträgliche Anpassungen an die Geschäftsprozesse meistens nicht möglich oder sehr teuer sind. Zudem verursachen modifizierte Standardprogramme hohe Folgekosten und Risiken beim Anpassen auf neue Programm-Versionen und Systemupdates. Eine individuelle Softwarelösung mit der Integration von bestehenden Anwendungen und Standardsoftware bietet viele Vorteile, reduziert das Risiko und ermöglicht längerfristig meistens auch Kosteneinsparungen gegenüber einer reinen Standardlösung. Mit einem auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Softwarekonzept lassen sich die Arbeitsabläufe vereinfachen, Doppelerfassungen für verschiedene Anwendungen vermeiden und gezielt die erforderlichen Resultate bereitstellen.

Unsere Lösung

Damit wir kostengünstige Lösungen ohne Eingriffe in die bestehende EDV-Infrastruktur einbinden können, haben wir Basisprogramme für Webanwendungen entwickelt. Diese Kernprogramme sind für alle Anwendungen gleich und werden bereits in mehreren Applikationen erfolgreich eingesetzt. Der Zugriff auf die Startseite des Applikationsservers (IIS) ist anonym. Zum Schutz vor unberechtigten Zugriffen muss sich der Anwender mit Benutzerkennung und Passwort bei der Applikation anmelden. Erst nach einer erfolgreichen Anmeldung werden Ihm die definierten Benutzerrechte der Anwendung zugeteilt. Es können die üblichen Einschränkungen bei der Passwortwahl eingeschaltet werden und es werden keine Sicherheitsmerkmale auf dem Client gespeichert. Die gewählte 2-stufige Verarbeitungstechnik ermöglicht eine wesentliche Reduktion der Datenmenge zwischen Client und Server. Alle Anwendungsprogramme laufen ausschliesslich auf dem Applikationsserver (MS-ISS). Der Client (Windows PC-Arbeitsplatz) wird nur für die Druckaufbereitung und die Darstellung der grafischen Benutzeroberfläche eingesetzt. Für die Aufbereitung und Bedienung der grafischen Benutzeroberfläche werden der MS-Internetexplorer und VB-Script Programme eingesetzt. Zum Anzeigen und Drucken von Auswertungen werden die auf dem Applikationsserver vorbereiteten Steuertabellen auf dem PC-Arbeitsplatz automatisch als HTML-Seite, MS-Exceltabelle oder Worddokument aufbereitet. Die Parameter für die Steuerung des Systems werden in ISAM-Dateien auf dem Applikationsserver gespeichert. Der Zugriff auf dieses Dateisystem ist sehr schnell und kann ohne zusätzliche Lizenzkosten auch für die Anwendungsdaten eingesetzt werden. Für den Datenaustausch mit Fremdapplikationen werden automatisierte ASCII-Schnittstellen oder für den direkten Datenbankzugriff ODBC-Treiber eingesetzt.